Montag, 8. Februar 2010

Einstiegstelle auf der oberen Lammer nähe Lungötz unterhalb der Strassenschlucht..ein etwas technischer Fluss, nicht´s zum Rasten, es geht lustig dahin, einige leichte Verblockungen und viele Kurven lassen keine Langeweile aufkommen, man sollte immer vorausschauend fahren und mit seinem Partner im Zweier gut zusammengespielt sein.
Vorsicht, ziemlich am Schluss kommt eine etwas schwierigere Stelle die aber gut einzusehen ist und auch gut abgesichert werden kann.

Die Kanadier sollten maximal Zweier oder solo sein.
Mir ist ungefähr bei der Hälfte der Strecke das Paddel gebrochen und das Blatt war weg, dann musste ich meinen Zweier mit meiner Passagierin alleine durch die Steine lenken, etwas anstrengend aber ging gut

Die Ausstigstelle sieht man sehr gut, direkt unter der Brücke in Abtenau, am besten an der rechten Seite.
Wer gut fährt und das Boot mit Auftriebskörper ausgestattet, hat kann auch noch die Vogelauer-Schlucht fahren.
Vorsicht, aber gleich bei der Einfahrt wartet eine kleine Kombination, kommt schon an WW III heran.
Nach ungefähr 500m geht`s aber wieder ruhig weiter, immer einige Schwallstrecken aber nicht gefährlich. Beim Holzplatz vor der Brücke sollte man aber aussteigen, um nicht in Gefahr in den Lammeröfen zu kommen.
Ich kenne auch die Lammeröfen sehr gut, da ich sie mit dem Kajak xmal gefahren bin, ich finde aber für einen Kanadier sind sie nicht gut geeignet da sie teilweise (bei wenig Wasser) sehr eng sind, jedoch mit C1 oder WW-Open Kanu gehts schon, nur bitte zuerst besichtigen!!!

Viel Spaß wünsch ich auf der Lammer,
wer zur KCW Wildwasserwoche kommt kann sicher einen Teil mit mir fahren.

Gruß Sigi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen