Wildalpen 04-2018

 Bei traumhaftem Wetter treffen wir uns -Erwin,Klaus Gerti und ich- mit den Widis Chris u. Adelheid in Wildalpen. Erste Fahrt vom Campingplatz bis Erzhalden 15km WW 2 herrliches grünes Wasser- einmal wieder was anderes.

in den Brunner Schwällen 
2.  Tag am Lassing bei gerade noch fahrbarem glasklaren Wasser.
 Anfang der Gefällstufen, danach wird es anstrengend steil verblockt. Vom Kernstück leider kein Bild, man hat ohnehin alle Hände voll zu tun. Aber herrliche Passagen mit WW 3-4 nur 5-10 cm mehr Wasser wäre ideal gewesen, so aber haben wir es einfach erzwungen.







Ausgang des Kernstückes







 Am 3. Tag wieder auf der Salza, von Fachwerk bis Stausee. Herrliche Schwälle in der Konglomeratschlucht. 20km WW 2-3 wohl der schönste Abschnitt der Salza. Von den Widis haben wir uns schon vorher verabschiedet, sie sind ja halbe "Wüdoima"und sind die Salza wohl schon dutzende male gefahren.

Ausgang der Konglomeratschlucht dann aber leider 3km "rinnender See" dafür braucht man aber nicht die Boote zur Straße hochtragen. Am Ende pendeln wir noch aus und Klaus schwingt sich auf sein heißes Eisen. Nach einer gemütlichen Brotzeit trennen wir uns auch von Erwin und wir können auf 3 wunderbare, warme Paddeltage zurückblicken und es war bei Gott nicht immer so.  Gerti u. ich überlegen noch, aber schließlich brechen auch wir auf, nehmen aber eine noch unbekannte Route nach Hause.
Feuerwache bei den Widis









Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Garmisch - Fronleichnam 2018